|zurück|

  10.04.2018 Das Ende einer Ära

Gestern Abend hat Feytullah Genc seinen sofortigen Rücktritt als Trainer des FC Türkspor Mannheim in der Landesliga Rhein-Neckar verkündet.

Trotz eines beachtlichen neunten Rangs als Aufsteiger gab es bereits vor einigen Wochen personelle Änderungen, als die Sportliche Leitung um Sefa Öztürk und Sinan Sürer zurückgetreten ist. Nun folgte Erfolgstrainer Genc, der seit seiner Amtsübernahme 2011 den Klub 2013 in die Kreisliga und im vergangenen Sommer in die Landesliga geführt hat.

 
  28.03.2018 "Sportliches Erdbeben" in Michelfeld

Die Fusionsdiskussion der Fußballvereine TSV Michelfeld und TSV Eichtersheim in der Gemeinde Angelbachtal schlägt immer höhere Wellen. Die komplette sportliche Führung des TSV Michelfeld hat zum Rundenende Ihren Rücktritt und ihren Vereinsaustritt erklärt.

Neben der sportlichen Führung, Trainer Thorsten Barth, Co-Trainer Ziya Sönmez, Co-Trainer Martin Lang, TW-Trainer Kai Pompiati, SPA Thomas Hafner, SPA Özkan Sümer und SPA Holger Demel, werden laut Thorsten Barth, 35 Spieler den TSV Michelfeld am Ende der Saison 2017/18 verlassen.

 
  15.03.2018 Neues Trainerduo in Plankstadt steht fest

Ab der kommenden Saison (18/19) wird das Trainerteam mit Pierre Banek und Moses Kopotz die Geschicke in Plankstadt leiten.

 
  07.03.2018 Paukenschlag beim FC Türkspor Mannheim

Wenige Tage nach dem Start der zweiten Saisonhälfte in der Landesliga Rhein- Neckar ist die sportliche Leitung von FC Türkspor Mannheim bestehend aus dem Duo Sefa Öztürk/Sinan Sürer zurückgetreten.

 
  26.02.2018 Brecht nach Mühlhausen

Der 1. FC Mühlhausen bekommt einen neuen Trainer. Nach vier guten Jahren mit Sachar Theres wird zur neuen Saison Uli Brecht den Fußball-Landesligisten übernehmen.

 
  24.02.2018 Bammental: Weiter mit Glatt

Rechtzeitig vor dem Landesliga-Spitzenspiel heute, um 14.30 Uhr zwischen dem Dritten FC Bammental und dem punktgleichen Zweiten SV Waldhof II hat der Bammentaler Trainer Volkan Glatt seinen Vertrag über die Saison hinaus bis zum Sommer 2019 verlängert.

 
  14.02.2018 Ketsch setzt auf Bewährtes

Frank Eissler bleibt auch in der Saison 2018/19 Trainer beim Landesligisten SpVgg 06 Ketsch. Eissler erreichte in seiner ersten Saison 16/17 den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga.

 
  07.02.2018 Alexander Stiehl bleibt beim ASC Neuenheim auch in der nächsten Saison am Ball!

Gut aufgestellt ins 40. Jubiläumsjahr: Nach vier erfolgreichen Jahren hat Cheftrainer Alexander Stiehl (46) seinen Handschlag-Vertrag mit dem ASC Neuenheim erneut verlängert. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison belegt der Landesligist beim Rückrundenstart einen hervorragenden fünften Tabellenplatz.

 
  26.01.2018 Eine erfolgreiche Ära geht zu Ende

Plankstadts Trainer-Trio um Frank Engelhardt hört im Sommer auf. Frank Engelhardt hört nach dieser Saison ebenso wie sein Co-Trainer Björn Weber und Torwarttrainer Axel Hofmann beim Landesligisten TSG Eintracht Plankstadt auf.

 
  10.01.2018 Der SVR setzt auf Konstanz

Joachim Heger hat seinen Vertrag beim SV Rohrbach/S. um ein weiteres Jahr verlängert. Neben Heger bleibt den Rohrbachern auch der Torwarttrainer Marcus Preiss erhalten, der seinen Vertrag ebenfalls um ein Jahr verlängert hat.

 
  29.12.2017 Vertragsverlängerung mit dem Trainerteam

Ein besonderes Geschenk fand der VfB St. Leon in Form der Vertragsverlängerung mit seinem Trainerteam unter dem Christbaum. Dies besiegelten der 1. Vorsitzende des VfB St. Leon Helmut Lawinger und Benjamin Schneider zwischen den Jahren per Handschlag.

 
  26.06.2017 Viernheim erster Landesliga-Absteiger

Der TSV Amicitia Viernheim hat seine Mannschaft abgemeldet und ist deshalb erster Absteiger der Saison 17/18 in der Landesliga Rhein-Neckar. Damit spielen in der kommenden Runde 15 Mannschaften in der Landesliga Rhein-Neckar. Zwei Mannschaften steigen dann direkt ab und der Drittletzte (13.) bestreitet die Relegation gegen den Abstieg

 
  Juli 2017 Meisterschaft und Relegation

Der Erstplatzierte steigt direkt in die Verbandsliga Nordbaden auf. Der Zweite bestreitet mit den Zweitplatzierten der Landesliga Odenwald und Mittelbaden sowie dem Viertletzten der Verbandsliga Nordbaden Relegationsspiele.

Sa. 09.06.2018 Viertletzter Verbandsliga - Vize LL Rhein-Neckar
So. 10.06.2018 Vize LL Odenwald - Vize LL Mittelbaden
Sa. 16.06.2018 Sieger der Halbfinalspiele

Die beiden Letzten steigen direkt in die Kreisligen ab. Der Drittletzte spielt in der Relegation mit den Vizemeistern aus Mannheim, Heidelberg und Sinsheim um den freien Platz.

Sa. 09.06.2018 KL Vize Mannheim KL Vize Sinsheim
So. 10.06 2018 Viertletzter (13.) LL RN KL Vize Heidelberg
Sa. 16.06.2018 Sieger der Halbfinalspiele

|zurück|





© ASC Neuenheim 2018 Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved.
Fehler, Anregungen oder Kommentare zu dieser Seite
Besuchen Sie auch die Homepage des ASC Neuenheim