|zurück|

  24.03.2019 Bechtel übernimmt Nußloch

Der 49-jährige Bernd Bechtel, der zur Zeit beim Zweitligisten SV Sandhausen als Trainer der B-Junioren, sowie als Jugend-Koordinator tätigt ist wird im Sommer die Nachfolge als Trainer von Johann Sitnikow beim FV Nußloch antreten.

  23.03.2019 Leimen verlängert mit Stober

Fußball-Kreisligist VfB Leimen hat mit seinem Trainer Andreas Stober für die kommende Saison 2019/20 verlängert. "Angesichts der Tabellenführung und der Finalteilnahme im Kreispokal lag die Verlängerung mit Andreas auf der Hand", sagte der 1. Vorsitzende Kai-Uwe Kalischko.

  13.03.2019 Lobbach stellt seinen neuen Trainer vor

Ab der kommenden Saison 2019/20 wird Antonio Iannello (47) neuer Trainer beim Heidelberger Kreisligisten SG-SV Lobbach.

  06.03.2019 Ein Altbekannter kehrt zurück

Nachdem das erfolgreiche Trainerteam Matthias Jung und Daniel Kehrer aus persönlichen Gründen leider seine Tätigkeit zum Ende der jetzigen Saison beendet, hat die sportliche Leitung des FC Rot die Weichen für die Zukunft gestellt. Mike Kappes, derzeit noch Spieler beim Verbandsligisten TSV Wieblingen, steigt in der kommenden Saison als Spielertrainer beim Kreisligateam des FC Rot ein.

  01.03.2019 Veränderung beim FV Nußloch

Der FV Nußloch und Trainer Johann Sitnikow, haben sich entschieden, nach Ende der laufenden Saison getrennte Wege zu gehen.

  12.02.2019 Frank Schüssler verlängert in Neuenheim

Frank Schüssler hat seinen Vertrag mit dem Anatomie-Sport-Club Neuenheim 1978 e. V. verlängert.

Frank Schüssler ist mit dem ASC Neuenheim II im Mai 2018 der unerwartete Sprung in die Kreisliga Heidelberg gelungen. Mit starker, umsichtiger Hand hat er den Aufsteiger als aktuellen Tabellenvierten etabliert.

  21.12.2018 Bauer hört mit sofortiger Wirkung auf

"Ich habe mein Traineramt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt", berichtet Jochen Bauer, scheidender Coach des Heidelberger Kreisligisten SG-SV Lobbach.

Anderthalb Jahre lang hat der 42-Jährige nahezu das Optimum aus der Mannschaft herausgeholt, aktuell ist der Zusammenschluss der SG Lobenfeld sowie des SV Waldwimmersbach auf dem besten Weg, zum vierten Mal in Serie den anvisierten Klassenerhalt zu erreichen. Bei 15 Punkten Vorsprung auf den Tabellenletzten 1.FC Dilsberg ist der Abstieg nur noch theoretisch möglich.

"Es gab immer wieder atmosphärische Störungen rund um den Verein, weshalb ich nun für mich entschieden habe, dass es genug ist", begründet Bauer seinen Rücktritt, "über die sportliche Führung gibt es allerdings nichts Negatives zu sagen, damit gab es überhaupt keine Probleme."

  19.10.2018 Nach 10 Spielen ist Schluss

Kurz vor dem spielfreien Wochenende des 1. FC Dilsberg wird es eine Veränderung geben: Mit sofortiger Wirkung hat Trainer Jürgen Schaede sein Amt niedergelegt: "Ich habe am Donnerstagabend dem Vorstand des 1. FC Dilsberg mitgeteilt, dass ich mein Amt als Trainer mit sofortiger Wirkung zur Verfügung stelle, als Trainer brauchst du das Team zu 100% hinter dir im Abstiegskampf." schildert Schaede die Lage bezüglich seines Rücktritts.

  Juli 2018 Meisterschaft und Relegation

Der Erstplatzierte steigt direkt in die Landesliga Rhein-Neckar auf. Der Zweite bestreitet mit den Zweitplatzierten aus Mannheim und Sinsheim sowie dem Drittletzten der Landesliga Relegationsspiele.

Der Letzte steigt direkt in die Kreisklasse A ab.

|zurück|





© ASC Neuenheim 2019 Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved.
Fehler, Anregungen oder Kommentare zu dieser Seite
Besuchen Sie auch die Homepage des ASC Neuenheim