Heidelberg Kreisklasse B
Saison 2015/16, 30. Spieltag

Vorbericht zum 30. Spieltag

Donnerstag 26.5.2016, 15:00 Uhr
TSV Wieblingen II - ASC Neuenheim II 1:1 (0:1)

Aufstellung des ASC Neuenheim
  1. Jacob Insua
  2. Andreas Bardelli
  3. Stefan Knoop
  4. Daniel Rhein (62. Nikolas Plankert)
  5. Emanuel Smarsly (31. Peter Weis)
  6. David Wehner
  7. Miguel Bernal
  8. Simon Eckert
  9. Mathias Riedesel
  10. Daniel Hinninger
  11. Patrick Helten (76. Konstantin Doerr)
  12. Nikolas Plankert
  13. Max Seibicke
  14. Marc Saggau
  15. Konstantin Doerr
  16. Peter Weis
  17. Marco Petrosino
  18. Felix Frank
Tore
  • 0:1 20.Min Emanuel Smarsly, Pass von Mathias Riedesel
  • 1:1 90.Min Martin Fertig


Erfolgscoach Timo Mifka im Höhenflug nach dem Aufstieg
in die Kreisklasse A


ASC Neuenheim II schafft den Durschmarsch in die Kreisklasse A
hintere Reihe: Johannes Schmidt, Valentin Bleß, Jacob Insua, Konstantin Doerr, Max Seibicke, Andreas Bardelli, Felix Frank,
Mathias Riedesel, Daniel Rhein, Vincent Schneider, Daniel Hinninger, Erick Vargas-Silva, Julian Rupp, Sven Schemann, Benedikt Brück
mittlere Reihe: Trainer Timo Mifka, Emanuel Smarsly, Marco Petrosino, Nikolas Plankert
vordere Reihe: David Wehner, Peter Weis, Patrick Helten, Simon Eckert, Marc Saggau, Miguel Bernal, Stefan Knoop

ASC Neuenheim II vollendet Durchmarsch und steigt direkt in die Kreisklasse A auf!

Der forsche B-Klasseaufsteiger krönte den Neuenheimer Doppelerfolg ebenfalls mit der Vizemeisterschaft. Beim bereits feststehenden Meister TSV Wieblingen II genügte der Mannschaft von Trainer Timo Mifka an Fronleichnam ein sachliches 1:1-Remis. Nach Pass von Kapitän Mathias Riedesel gelang Emanuel Smarsly bereits nach 20 Minuten die Führung für die Gäste.

Da der FC Rot II gegen den Tabellendritten VfB Rauenberg nach 47 Minuten bereits mit 2:0 in Front lag und in der 89. Minute mit dem 4:1-Endstand den Sack endgültig zumachte, konnten die Anatomen den Ausgleich in letzter Minute durch TSV-Mann Martin Fertig für den souveränen B-Klasse-Meister - Respekt und Glückwunsch nach Wieblingen! - locker verkraften. Der direkte Durchmarsch des Aufsteigers von der C-Klasse in die Kreisklasse A ist ein riesiger Erfolg. Es durfte zurecht gefeiert werden!

Ü 30-Führungskräfte mit den meisten Toren!

Mit 59 Punkten (zwei Zähler mehr als die "Macht vom Mannaberg") und 86:43 Toren ist der Tabellenzweite mit seinem qualitativ und quantitativ stark besetzten Kader ein erstklassiger Aufsteiger. Auch die Top 3 der Neuenheimer Torschützenliste kann sich sehen lassen: Kapitän Mathias Riedesel (17), Patrick Helten (14) und Spielertrainer Timogol Mifka (11) haben mit ihren konstant reifen Leistungen gezeigt, dass auch die Ü 30-Führungskräfte, zu denen u. a. gewiefte Routiniers wie Andreas Bardelli, Marc Saggau und Christian Warnemann gehören, spielen können wie junge Fußballgötter. Kompliment an das tolle Team, an Trainer Timo Mifka, Assistent und Mittelfeld-Ass Miguel Bernal, Betreuer Julian Rupp und alle, die zu diesem unwiderstehlichen Durchmarsch von der C- in die A-Klasse beigetragen haben!

Joseph Weisbrod

Bilder von Werner Rehm
Bilder von Wolf Wyrwas

Neuenheim II steigt auf

B-Klasse: Bammental II muss in die Abstiegsrelegation

Heidelberg. (kb) Neuenheims Reserve hat den Durchmarsch geschafft. Der Neuling wurde trotz des 1:1 bei Wieblingen II Vizemeister und steigt in die A-Klasse auf, denn Verfolger VfB Rauenberg patzte mit 1:4 in Rot. In die Abstiegs-Relegationmuss der FC Bammental II trotz des abschließenden 3:2-Sieges bei Balzfeld/Horrenberg. Denn alle vier Konkurrenten, die auch noch gefährdet waren, siegten.

Emanuel Smarsly brachte Neuenheim in Führung, in der 90.Minute glich Meister Wieblingen II aus.

Spieltag und Tabelle