Spielfeldpate Marco Terrazzino

Eindrucksvolle "dritte Halbzeit": Einweihung der Spielfeldpaten-Tafel und Verlosungsaktion mit 1899-Profi Marco Terrazzino!

Nach diesem wichtigen Sieg, mit dem Neuenheim sich vom Relegationsrang auf den 12. Tabellenplatz vorschob, eröffnete ASC-Vorsitzender Dr. Werner Rupp eine großartige dritte Halbzeit. Im Mittelpunkt: Marco Terrazzino und die ASC-Kids. Schon die mehr als 2.000 Zugriffe auf den Facebook-Ankündigungspost ließen auf ein großes Interesse am Gastspiel des gebürtigen Neckarauers schließen. Anlass für den Besuch: Die Einweihung der Spielfeldpaten-Tafel. Nach der Enthüllung kam zum Vorschein: Die Brüder Vincenzo & Marco Terrazzino hatten selbst ein Feld auf der chicen blauen Patentafel belegt. ASC-Trainer und Marketingchef Alex Stiehl moderierte den feierlichen Akt vor viel Publikum mit überwiegend jungen Gesichtern. Und verkündete unter Applaus, dass Marco-Bruder und Leistungsträger Vincenzo Terrazzino, dessen Frau ein Kind erwartet, seinen Vertrag mit dem ASC Neuenheim um eine weitere Saison verlängert hat.


(Foto: Weisbrod)

Die listig-lustigen Fragen von Moderator und Interviewer Alex Stiehl beantwortete der 25ährige Marco Terrazzino, der schon im zarten Alter von 17 Jahren bei der TSG Hoffenheim in der Bundesliga debütierte, schlagfertig, charmant und wohltuend bescheiden. Und eroberte mit seinem entwaffnend sympathischen Auftreten die Herzen der jungen wie älteren ASC-Anhänger gleichsam im Sturm. Höhepunkt der kurzweiligen Veranstaltung war die Verlosung von Eintrittskarten für Heimspiele von Champions League-Anwärter 1899 Hoffenheim und Zweitligist SV Sandhausen. Zum Gruppenbild mit Marco Terrazzino versammelten sich die strahlenden jungen Besitzer der von Sport Hambrecht gespendeten 5 x 2 Entrittskarten. Der ASC bedankt sich herzlich bei seinem langjährigen Ausrüster Sport Hambrecht und dessen Geschäftsführer Timo Rausch für diese großzügigen Gutschein-Spenden! Die Video-Doku zu dieser einmaligen dritten Halbzeit gibtís demnächst auf ASC Facebook!

Joseph Weisbrod

09.04.2017