Willkommen im Club

Aufstrebende Schiedsrichterin Wiebke Frede jetzt beim ASC Neuenheim!

Auf diesen Neuzugang ist der Verein besonders stolz: Die 24jährige Schiedsrichterin Wiebke Frede leitet ab diesem Jahr ihre Spiele im Namen des ASC Neuenheim. Die Doktorandin an der Medizinischen Fakultät der Uni Heidelberg hat seit ihrer Schiri-Ausbildung im Jahre 2015 eine Blitzkarriere hingelegt. Wiebke Frede, die aus einer fußballbegeisterten Familie stammt, ist schnell in die Männer-Kreisliga und Frauen-Regionalliga aufgestiegen. Seit dieser Saison assistiert sie darüber hinaus in der 2. Frauen-Bundesliga.

Auch auf dem Fußballcampus Heidelberg ist die kürzlich von einem sechswöchigen Entwicklungshilfe-Aufenthalt in Malawi (Ostafrika) zurückgekehrte Schiedsricherin keine Unbekannte. Am 16. Juni 2017 leitete Wiebke Frede das U 19-Kreispokalfinale zwischen dem ASC Neuenheim und der SG HD-Kirchheim.

Im September pfiff sie an gleicher Stätte das Testspiel der ersten Mannschaft gegen den mittelbadischen Landesliga-Spitzenreiter ATSV Mutschelbach. Zitat aus dem Spielbericht: "Die 24jährige Wiebke Frede von der TSG Rohrbach, die als Assistentin in der 2. Frauen-Bundesliga nicht nur Bella Figura macht, beeindruckte wieder einmal mit ihrer hellsichtigen, klaren und bestimmten Spielleitung, vor der die Akteure allergrößten Respekt haben."

Wiebkes Beispiel nacheifern? Ganz einfach: Meldet Euch zum Schiri-Neulingskurs am 3. März in Walldorf an!

Der Anatomie-Sport-Club Neuenheim und die fußballaffine Medizinerin: Das passt sogar zum Vereinslogo mit der Zahl 307. Wiebke Frede: "Der Aufgang zum Gebäude 307 war einer meiner ersten Hürden als Neu-Heidelbergerin vor mittlerweile mehr als fünf Jahren. Die Identifikation mit der Gründungsgeschichte des Vereins fällt mir folglich sehr leicht. Und die enorme Entwicklung des Vereins im Junioren- und Seniorenbereich imponiert mir sehr."

Wiebke Frede hat auch als Kreis-Frauenbeauftragte Verantwortung für ihre Zunft übernommen. Wer sich an der jungen, ambitionierten Schiedsrichterin ein Beispiel nehmen will, sollte sich beim nächsten Neulingskurs des Fußballkreises Heidelberg anmelden. Er findet an den Samstagen vom 3. bis 24. März 2018 jeweils ab 10.00 Ihr in den Räumen von "Anpfiff ins Leben" in Walldorf statt - siehe auch Interview mit Schiri-Boss Hansi Krieg "Der Spielbetrieb ist in Gefahr" in der RNZ vom 17. 2. 2018.

Joseph Weisbrod

Letzte Aktualisierung 17.02.2018