Heidelberg Kreisliga
Saison 2018/19, 25. Spieltag

Vorbericht zum 25. Spieltag

Sonntag 28.04.2019, 15:00 Uhr
ASC Neuenheim II - SpVgg Baiertal 0:1 (0:0)

Aufstellung des ASC Neuenheim II
  1. Fabian Stanscheid
  2. Jan Breuninger
  3. Christoph Helfenritter
  4. Moritz Brehmer
  5. Moritz Augenstein
  6. David Bouknight (46. Dorian Weiß Mare, 62. Mathias Riedesel)
  7. Felix Dipper (46. Niklas Ernestus)
  8. Marvin Haase (67. Konstantin Doerr)
  9. Maximilian von Scheidt
  10. Maximilian Kuberczyk
  11. Jannik Muthny
  12. Dorian Weiß Mare
  13. Niklas Ernestus
  14. Leon Julius Ernestus
  15. Konstantin Doerr
  16. Kevin Nowak
  17. Georg Leistikow
  18. Mathias Riedesel
  19. Daniel Janesch
  20. Mert Yavuz (TW)
Tore
  • 0:1 80.Min Daniel Taube

1 Karte für Neuenheim

  • 63.Min Gelb für Moritz Brehmer

Überraschende Heimschlappe: ASC Neuenheim II findet nie seinen wogenden Rhythmus und unterliegt dem Kreisliga-Neunten SpVgg Baiertal verdient mit 0:1 (0:0)!

Viel Stückwerk, wenig Spielfluss. In der ersten, zerfahrenen Halbzeit war Baiertal die bessere, weil kompaktere und weniger fehlerhafte Mannschaft. Bezeichnenderweise avancierte Torwart Fabian Stanscheid mit wenigen, aber brillanten Paraden zum besten ASC-Spieler. Fünf Minuten vor der Pause sorgte das Neuenheimer Abwehr-Ass Jan Breuninger mit seinem Kopfball über die Latte erstmals für Neuenheimer Torgefahr (40.).

Wenig später der zweifache Max: Nach brillantem Pass von ASC-Mittelfeldmotor Maximilian Kuberczyk legte Torjäger Maximilian von Scheidt sich den Ball perfekt zurecht. Doch sein Prachtschuss donnerte an den Querbalken (42.) - siehe Videoclip. Kurz nach dem Wiederanpfiff scheiterte erneut Maximilian von Scheidt im Duell mit SpVgg-Keeper Sven Bickel, der geschickt den Schusswinkel verkürzte und abwehren konnte (48).

ASC II-Torwart Fabian Stanscheid noch der beste Neuenheimer!

Auch der eingewechselte Angreifer Konstantin "Korki" Doerr, am Mittwoch vierfacher Torschütze beim 6:0-Festspiel des ASC III gegen Eberbach 3 hatte mit seiner horizontalen Volleyabnahme das Nachsehen gegen den reaktionsschnellen Sven Bickel (62.).Und der kurz danach von Trainer Frank Schüssler in den fraktalen Abnutzungskampf geschickte Standard-Maestro Mathias Riedesel konnte mit seinen gefürchteten Freistößen nicht zur ersehnten Neuenheimer Führung beitragen.

Während der ASC sich mit dem Spatz in der Hand zufrieden zu geben schien, bevorzugten die Gäst die Taube auf dem Dach. Sprich: Der zehn Minuten zuvor eingewechselte Daniel Taube nutzte einen kapitalen Abwehrschnitzer zum Tor des Tages (82.). Der nicht unverdiente Siegtreffer war symptomatisch für die enttäuschende Neuenheimer Leistung an diesem verlixten 25. Spieltag.

Joseph Weisbrod

ASC Neuenheim II: Fabian Stanscheid, Jan Breuninger, Christoph Helfenritter, Moritz Brehmer, Marvin Haase (67. Konstantin Doerr), Maximilian Kuberczyk, Jannik Muthny, Moritz Augenstein, David Bouknight (46. Dorian Weiß Mare) (62. Mathias Riedesel), Maximilian von Scheidt - Trainer: Frank Schüssler

SpVgg Baiertal: Sven Bickel, Christian Knöbl, Florian Brenzinger, Andreas Geier, Yannick Weidner, Robin Rausch (65. Daniel Taube), David Keller, Jan Niklas Weber, Ugur Ciftci (65. Benjamin Martin), Valentin Bauder, Philipp Ketterer (88. Sascha Linder) - Trainer: Sascha Linder - Trainer: Jonathan Zimmer

Spieltag und Tabelle