Vorbereitungsspiel
Saison 2018/19

Freitag 17.02.2019, 15:00 Uhr
ASC Neuenheim II - SpG SVfB Eberbach 2:2 (2:1)

Aufstellung des ASC Neuenheim II
  1. Victor Moyer
  2. Sulayman Bah (46. Niklas Ernestus)
  3. Stefan Ginter
  4. Moritz Brehmer (46. Leon Julius Ernestus)
  5. Christoph Helfenritter
  6. Daniel Janesch (46. Vincent Rammelsberg)
  7. David Wehner
  8. Maximilian Kuberczyk (46. Vincent von Scheidt)
  9. Felix Dipper (46. David Bouknight)
  10. Mathias Riedesel
  11. Konstantin Doerr (46. Vincent Schneider)
  12. Leon Julius Ernestus
  13. Niklas Ernestus
  14. David Bouknight
  15. Vincent Rammelsberg
  16. Vincent von Scheidt
  17. Vincent Schneider
  18. Mert Yavuz (TW)
Tore
  • 0:1 26.Min Steffen Joho
  • 1:1 27.Min Konstantin Doerr
  • 2:1 29.Min Daniel Janesch, Kopfball nach Freistoß von Mathias Riedesel
  • 2:2 67.Min Steffen Joho

Neuenheim II mit 2:2-Crashtest gegen Eberbach!

Schon zwei Minuten nach dem 1:1-Ausgleich durch Konstantin Doerr (siehe Videopost auf ASC Facebook) drehte der Kreisliga-Vierte ASC Neuenheim II den leichtfertigen Rückstand gegen den A-Klasse-Zweiten SpG Eberbach, der mit seinem ersten ernsthaften Angriff durch Steffen Joho in Führung gegangen war (26.). Nach einem Freistoß von Standard-Maestro Mathias Riedesel stieg der stark agierende Co-Trainer Daniel "DJ" Janesch hoch Richtung Sonne und köpfte den Ball unter die Querlatte (29.) - siehe Videopost auf ASC Facebook.

Nach dem Wiederanpfiff des erst 17jährigen Schiedsrichters Marvin Schwenn (TSV Pfaffengrund), der die trotz einzelner Härtefälle faire Begegnung vorbildlich leitete, hatte das Team von Frank Schüssler mehrfach die Möglichkeit, den Sack zuzumachen. Doch der eingewechselte Stürmer Niklas Ernestus scheiterte mit einem Heber über das Tor ebenso wie mit einem Diagonalschuss, den der kompakte SpG-Torwart Jan-Erik Rothenberger katzengleich abfing.

Der Gast aus Eberbach wurde nun immer offensiver. Angeführt vom in vielen Jahren gereiften Struktur- und Passgeber Josip Balukcic verstärkte der Kreisliga- Aufstiegskandidat den Druck. Doch der Ausgleich zum 2:2 entstand durch gnädige Mithilfe der ASC-Abwehr. Wie schon bei der Eberbacher Führung kam der behende Steffen Joho, auffällligster Gästespieler, nach einem krassen Abspielfehler in Ballbesitz, umdribbelte ASC-Keeper Victor Moyer und schob fast von der Grundlinie ein (67.). Fast eine Kopie seines ersten Treffers!

Neuenheim hatte in der turbulenten Crunchtime Glück, als zwei Eberbacher Angreifer nur die Latte trafen. Auf der anderen Seite hätte der eingewechselte Neuenheimer David Bouknight die Entscheidung herbei führen können. Sein straffer Flachmann zischte jedoch knapp am langen Pfosten vorbei (80.).

Joseph Weisbrod