Vorbereitungsspiel
Saison 2018/19

Donnerstag 26.07.2018, 19:00 Uhr
ASV/DJK Eppelheim - ASC Neuenheim 1:3 (1:1)

Aufstellung des ASC Neuenheim
  1. Sven Goos
  2. David Kiefer
  3. Dominik Räder (58. Lennart Junge)
  4. Nazmi Bulut (69. Moritz Haller)
  5. Levin Sandmann
  6. Lucas Ring
  7. Jannik Oestreich
  8. Philipp Knorn (72. Caner Tilki)
  9. Soh Kushida (78. Dominik Räder)
  10. Patrick Schleich
  11. Caner Tilki (63. Rikuto Konishi)

  12. Moritz Haller
  13. Vincenzo Terrazzino
  14. Lennart Junge
  15. Rikuto Konishi
  16. Dominik Sandritter (TW)
Tore
  • 1:0 10.Min Philipp Beisel, Foulelfmeter
  • 1:1 12.Min Levin Sandmann
  • 1:2 75.Min Levin Sandmann, Vorarbeit von Moritz Haller
  • 1:3 83.Min Levin Sandmann, Vorarbeit von David Kiefer

Besondere Vorkommnisse

  • 80.Min verschossener Foulelfmeter von ASC Neuenheim

Landesligateam überrascht mit 3:1-Sieg in Eppelheim!

Neuenheims Neuzugang Levin Sandmann scheint sich immer mehr als Volltreffer für den ASC zu erweisen. Nachdem er schon beim bfv-Pokalsieg in Schriesheim (Foto) ins Schwarze getroffen hatte (siehe Tor-Video) schlug er im heutigen Hitzetest beim Ligakkonkurrenten ASV/DJK Eppelheim gleich dreimal zu.

Nach der ASV-Führung durch einen Elfmeter von Philipp Beisel in der 11. Minute glich Sandmann postwendend aus (12.). Mit einem Doppelschlag in der 75. und 84. Minute besiegelte der aus den USA in die Kurpfalz zurückgekehrte Powerstürmer den überraschenden Testspielsieg beim Titelkandidaten.

Neuzugang Dominik Räder: Der Ex-Kapitän des Bayern-Regionalligisten SV Seligenporten kann dem ASC nur guttun!

Ebenfalls in der Startelf stand mit der Nummer 6 ein weiterer vielversprechender Neuzugang beim Anatomie-Sport-Club: Der 30jährige Dominik Räder hat seine Leaderqualitäten als Kapitän des Bayern-Regionalligisten hinlänglich bewiesen. Als Dominik Räder nach mehr als sieben Jahren den bayerischen Regionalligisten SV Seligenporten aus Studiengründen verlassen musste, wurde der Kapitän mit insgesamt 224 Punktspielen (99 Regionalliga- und 125 Bayernliga-Einsätze) als "klarer Rekordhalter" und "absolute Vereinsikone" schweren Herzens verabschiedet.


Neuzugang Dominik Räder

Zuletzt spielte Dominik Räder beim Bayernligisten TSV Kornburg, bevor er aus beruflichen Gründen nach Heidelberg zog und beim ASC Neuenheim eine neue fußballerische Heimat fand. Für den Landesligisten ist der besonnene Oberpfälzer ein Glücksfall - als erfahrener Defensivstratege und als sympatische Persönlichkeit mit ruhiger Ausstrahlung.

Joseph Weisbrod