Heidelberg Kreisklasse B
Saison 2019/20, 10. Spieltag

Vorbericht zum 10. Spieltag

Sonntag 13.10.2019, 11:00 Uhr
ASC Neuenheim III - TSV Handschuhsheim 9:3 (5:2)

Aufstellung des ASC Neuenheim III
  1. Jonas Kürsch
  2. Sulayman Bah (70. Noel Goldschmidt)
  3. Vincent Rammelsberg
  4. Emanuel Smarsly
  5. Mathias Riedesel
  6. Lukas Hehn
  7. Daniel Toma (60. Dominik Lang)
  8. Alexander Dettke
  9. Timo Mifka (75. Paul Pfisterer)
  10. Peter Weis
  11. Dorian Weiß Mare (60. Nima Varul)
  12. Noel Goldschmidt
  13. Paul Pfisterer
  14. Dominik Lang
  15. Nima Varul
  16. Victor Moyer (TW)
Tore
  • 1:0 8.Min Mathias Riedesel, Freistoss
  • 2:0 10.Min Alexander Dettke, nach Pass von Dorian Weiß Mare
  • 2:1 12.Min Neil Brinkmann
  • 3:1 13.Min Dorian Weiß Mare
  • 4:1 24.Min Timo Mifka, Vorarbeit von Dorian Weiß Mare
  • 4:2 28.Min Jonas Staff
  • 5:2 30.Min Dorian Weiß Mare, Kopfball nach Flanke von Daniel Toma
  • 6:2 53.Min Mathias Riedesel, Querpass von Timo Mifka
  • 7:2 70.Min Alexander Dettke, Flanke von Mathias Riedesel
  • 8:2 80.Min Noel Goldschmidt, Vorarbeit von Alexander Dettke
  • 9:2 85.Min Alexander Dettke, Vorarbeit von Noel Goldschmidt
  • 9:3 90.Min Florian Stocker

ASC III filettiert TSV Handschuhsheim 9:3!

Als der torhungrige Stürmer Alexander Dettke nach einer Mustervorlage von Noel Goldschmidt den neunten und letzten ASC-Treffer im Hendsemer Netz versenkt (siehe Videopost auf ASC Facebook), steht der mit Abstand höchste Tagessieg am 10. Spieltag der Kreisklasse B Heidelberg fest.

Das Torfestival im einseitigen Nachbar-Duell eröffnete Mathias Riedesel in der 8. Minute. Kurz darauf vollendete Alexander Dettke das erste Kapitel seiner Dreier-Saga (12.). Neil Barnabas Brinkmann konnte wiederum zwei Minuten später zwar den Anschlusstreffer für Handschuhsheim erzielen (12.). Doch Powerplayer Dorian Weiß Mare stellte postwendend den alten Abstand wieder her (13.). Vier Tore in 13 Minuten: Mehr Action geht kaum!

Die nächste Torflut schwappte zwischen der 24. und 30. Minute über den sonnigen Fußballcampus. Goalgetter-Tutor Timo Mifka machte das 4:1 (24.), Jonas Stalf für den TSV das 4:2 (28.) und Yougster Dorian "Doro" Weiß Mare mit seinem dritten Tor innerhalb von einer starken Viertelstunde (30.) den 5:2-Pausenstand perfekt.

ASC-Mephisto Mathias Riedesel ließ es sich nicht nehmen, auch den zweiten Turbo- Durchgang zu eröffnen. Seinem 6:2 (53.) ließ erneut Strafraum-Kobra Alexander Dettke nach einer Riedesel-Ecke per Kopfball-Torpedo den siebten Streich folgen (70.). Der nach 70 Minuten von ASC-Trainer Marc Saggau eingewechselte Noel Goldschmidt, Aufstiegsheld im ASC-Kasten in der Relegation, offenbarte auch seine Torjäger-Qualitäten und traf nach einem Postenschuss von Alexander Dettke zum 8:2 (80.) - siehe Videoposts auf ASC Facebook.

Fünf Minuten später tauschten die beiden ASC-Spitzen die Rollen. Noel Goldschmidt, wegen einer langwierigen Daumenverletzung auf dem Feld eingesetzt, legte quer auf Alexander Dettke, der dynamisch zum 9:2 vollendete (85.) - siehe oben. Wenn es angesichts der Megaleistung der Neuenheimer Dritten ein Haar in der Suppe zu finden gab, dann den Schönheitsfehler, dass die stürmische Mannschaft mit dem dritten TSV-Tor durch Florian Stocker immerhin drei Gegentreffer kassierte und der junge ASC-Keeper Jonas Kürsch gleich dreimal mit Glanzparaden weitere Einschläge verhinderte.

Aufsteiger ASC Neuenheim III steht mit 15 Punkten aus neun Spielen auf dem aussichtsreichen 6. Tabellenplatz und kann bereits am kommenden Donnerstag um 19.30 Uhr im nächsten Stadtderby an alter Wirkungsstätte beim Liga-Elften Heidelberger SC (12 Punkte) auf den vierten Tabellenplatz der B-Klasse Heidelberg vorstoßen.

Videos

Joseph Weisbrod

ASC Neuenheim III: Jonas Kürsch, Dorian Weiß Mare (60. Nima Varul), Vincent Rammelsberg, Lukas Hehn, Daniel Toma (60. Dominik Lang), Mathias Riedesel, Peter Weis, Alexander Dettke, Timo Mifka (75. Paul Pfisterer), Emanuel Smarsly - Trainer: Marc Saggau

TSV Handschuhsheim: Daniel Bachem, Philipp Gassert, Michael Apfel, Daniel Körfer, Jonas Stalf (46. Tom Bayer), Lukas Kiefer, Marcel Hilgert, Dominik Staudner, Lukas Schuster, Neil Brinkmann, Stefan Zajonc (46. Florian Stocker) - Trainer: David Baumann

Schiedsrichter: Thomas Runza

Spieltag und Tabelle