Vorbereitungsspiel
Saison 2019/20

Sonntag 09.02.2020, 15:00 Uhr
SG HD-Kirchheim U19 - ASC Neuenheim II 3:1 (2:0)

Aufstellung des ASC Neuenheim II
  1. Victor Moyer
  2. Lukas Körmös (60. David Bouknight)
  3. Emanuel Smarsly (46. Amadu Yallow)
  4. Yannis Wild
  5. Philipp Knorn
  6. Daniel Hinninger (46. Sulayman Bah)
  7. Kim-Jonathan Kaul
  8. David Wehner (60. Noah Watling)
  9. Ralf Berger (38. Jannik Muthny)
  10. Maximilian Kuberczyk (46. Moses Yulafci)
  11. Marvin Haase (60. Felix Weber)
  12. David Bouknight
  13. Felix Weber
  14. Noah Watling
  15. Amadu Yallow
  16. Sulayman Bah
  17. Felix Weber
  18. Moses Yulafci
Tore
  • 1:0 11.Min Lorik Wittmann
  • 2:0 19.Min Lorik Wittmann
  • 3:0 69.Min Niklas Neumann
  • 3:1 90.Min Kim-Jonathan Kaul, nach Pass von Philipp Knorn

Anspruchsvoller Test beim Badischen U19-Hallenmeister: Der ASC Neuenheim II zollt der fußballerischen Klasse der SGK Heidelberg U19 Tribut und unterliegt mit 1:3! Einen Tag nach der Titelverteidigung als Badischer Hallenmeister (herzlichen Glückwunsch!) demonstrierten die A-Junioren der SGK Heidelberg gegen den Kreisligisten ASC Neuenheim II auch auf dem großen Kunstrasenplatz, welch beachtliches Niveau in der zweithöchsten U19-Spielklasse herrscht.

Der Tabellenachte der A-Junioren-Oberliga BW ging bereits in der 11. Minute durch seinen beeindruckenden Stürmer Lorik Wittmann in Führung. Der badische Meisterspieler, am Vortag noch als Futsaller auf Titeljagd, schnürte acht Minuten später seinen Doppelpack zum 2:0 (19.).

Gegen das frühe Pressing und die fußballerische Klasse tat sich die Mannschaft von ASC-Trainer Frank Schüssler schwer. Nur selten gab es ein bisschen Raum für einen konstruktiven Spielaufbau. Die einzige nennenswerte Neuenheimer Torchance bis zur Pause hatte der in der Liga so treffsichere Ralf Berger (12 Tore), als er den Ball dem SGK-Keeper in die Arme schoss (25.).

In der zweiten Halbzeit schickte Frank Schüssler fünf frische Spieler in die Partie. Die eingewechselten Youngsters Sulayman Bah, Amadu Yallow und Noah Watling (U19) erwiesen sich als Bereicherung für das ASC-Spiel. In der Zentrale angeführt von Philipp Knorn, kam Neuenheim nun besser in die Zweikämpfe. Nach einem laangen Diagonalpass von Neu-Ehemann Max Kuberczyk (Foto: M. Knorn) hatte ASC-Angreifer Jannik Muthny gegen den SGK- Torwart nur knapp das Nachsehen (58.).

U19-Torjäger Kim-Jonathan Kaul markiert den Ehrentreffer!

Doch die auch physisch starken Jungs von Manuel Moser beherrschten ihr Offensiv- Repertoire und rissen mit gestochen scharfen Pässen in die Tiefe immer wieder die ASC-Verteidigung auf. Wieder war es der zweifache Torschütze Lorik Wittmann, der im Strafraum Samba tanzte und elegant an ASC-Torhüter Victor Moyer vorbei passte- Sturmpartner Niklas Neumann, auch aus dem Fustal-Meisterteam, schob locker zum 3:0 ein (69.).


(Foto: Joseph Weisbrod)

Immerhin gelang Neuenheim kurz vor dem Abpfiff noch der -nach dem beherzten Auftritt im zweiten Durchgang - der verdiente Ehrentreffer. ASC-Chefstratege Philipp Knorn (Foto) bediente den wuchtigen Mittelstürmer Kim-Jonathan Kaul mit einem perfekten Steilpass. Der Topgunner der A-Junioren-Landesliga Rhein-Neckar (schon 24 Tore!) umkurvte den SGK-Torwart und kaulte zum 3:1-Endstand ein.

weitere Bilder

Joseph Weisbrod

SG HD-Kirchheim U19: Philipp Meyer, Tim Wilkening, Marinus Verclas, Niklas Neumann, T. Hübner, Lorik Wittmann, Cem Aydin, Gaius Paulo, Sebastian Tretter, Robin Egner, Daniel Santos Rosa - Trainer: Manuel Moser

ASC Neuenheim II: Victor Moyer, Lukas Körmös (60. David Bouknight), Emanuel Smarsly (46. Amadu Yallow), Yannis Wild, Philipp Knorn, Daniel Hinninger (46. Sulayman Bah), Kim-Jonathan Kaul, David Wehner (60. Noah Watling), Ralf Berger (38. Jannik Muthny), Maximilian Kuberczyk (46. Moses Yulafci), Marvin Haase (60. Felix Weber) - Trainer: Frank Schüssler

Schiedsrichter: Sascha Haynes