Fußballverbände in Baden-Württemberg empfehlen Beendigung der Saison 2019/20 außerordentlicher Verbandstag entscheidet

Karlsruhe. Die Baden-württembergischen Fußballverbände haben in Abstimmung untereinander sowie auf Grundlage der rechtlichen und behördlichen Rahmenbedingungen das weitere Vorgehen beschlossen: Demnach sprechen sich die Verbandsgremien einhellig für die Beendigung der Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 aus, so wie es die jeweiligen Spielordnungen vorsehen. Die finale Entscheidung zwischen diesem Modell oder der Alternative "Fortsetzung der Saison über den 30.06.2020 hinaus" trifft ein außerordentlicher Verbandstag am 20. Juni 2020. Neben der Empfehlung des Verbandsvorstands soll auch eine offizielle Umfrage unter den bfv-Vereinen Grundlage für die Wahl durch die Delegierten sein.

Beendigung der Meisterschafts-Saison mit Wertung nach "Quotienten-Regelung": direkte Aufsteiger, aber keine Absteiger

Bei der Option, das Spieljahr 2019/20 am 30.06.2020 zu beenden, werden keine Meisterschaftsspiele des laufenden Spieljahres mehr ausgetragen. Die direkten Aufsteiger sollen über den Quotienten aus erzielten Gewinnpunkten und ausgetragenen Spielen ermittelt werden. Meister und direkter Aufsteiger ist die Mannschaft mit dem höchsten Quotienten. In Staffeln, in denen weitere Mannschaften direktes Aufstiegsrecht besitzen, wird auch diese Platzierung ermittelt und die Mannschaft steigt auf.

Weitere Platzierungen, die zur Teilnahme an Relegations- oder Aufstiegsspielen berechtigten, sollen nicht ermittelt werden. Während die bfv-Spielordnung vorsieht, dass alle Meister von der Landesliga bis zu den Kreisligen C aufsteigen, bedeutet eine Platzierung, die zur Teilnahme an Relegations- oder Aufstiegsspielen berechtigt, nur eine Aufstiegschance.

Der Vorschlag bringt für die ASC Herrenmannschaften folgende Abschlußtabellen, wobei es für den ASC III besonders bitter wäre. Das Spiel beim Tabellenletzten SpVgg Neckarsteinach/Hirschhorn II am letzten Spieltag am 08.03.2020 wurde vom Schiedsrichter nicht angepfiffen. Mit einem Sieg wäre der ASC III auf den dritten Platz, der zum Aufstieg berechtigt, vorgerückt.

Hier die Abschlußtabellen gemäß der Quotientenregel:

Landesliga Rhein-Neckar
Pl.Pl.VereinSp.GeUnVeToreDiffQuo.Pkte
1.(2)1.FC Mühlhausen 20144261:21402.30046
2.(1)FC Victoria Bammental 20143355:27282.25045
3.(3)SG HD-Kirchheim (A)20123542:26161.95039
4.(4)FC St.Ilgen (N)19105446:35111.84235
5.(5)VfB St.Leon 2097432:2751.70034
6.(6)FC Türkspor Mannheim 2077645:4051.40028
7.(9)SV 98 Schwetzingen (A)2084838:39-11.40028
8.(8)ASC Neuenheim 1967648:38101.31625
9.(7)ASV Eppelheim 2075833:37-41.30026
10.(10)VfL Kurpfalz Neckarau 2074947:53-61.25025
11.(11)FV 1918 Brühl 19631035:49-141.10521
12.(12)TSV Neckarbischofsheim (N)20641037:42-51.10022
13.(13)DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal 2056937:40-31.05021
14.(14)FT Kirchheim 1947832:40-81.00019
15.(15)Spvgg 06 Ketsch 20551027:49-221.00020
16.(16)FK Srbija Mannheim (N)20461040:43-30.90018
17.(17)TSV Kürnbach 20321529:78-490.55011

Heidelberg Kreisliga
Pl.Pl.VereinSp.GeUnVeToreDiffQuo.Pkte
1.(1)SG Horrenberg 16141156:15412.68843
2.(2)VfB Leimen 16105150:19312.18835
3.(3)TSV Rettigheim (N)16111450:35152.12534
4.(4)ASC Neuenheim II 15101446:20262.06731
5.(5)FC Rot 1691652:29231.75028
6.(6)FC Dossenheim 1581638:3441.66725
7.(9)FV Nußloch 1671831:32-11.37522
8.(10)SG-SV Lobbach 1671836:43-71.37522
9.(7)Eberbacher SC (N)1662835:47-121.25020
10.(8)SpVgg Baiertal 1654731:32-11.18819
11.(11)SpVgg Neckargemünd 1643924:33-90.93815
12.(12)VFL Heiligkreuzsteinach 1643921:37-160.93815
13.(13)TSV Wieblingen II 16421027:45-180.87514
14.(14)VfR Walldorf 16311224:61-370.62510
15.(15)1.FC Wiesloch 16231124:63-390.5639

Heidelberg Kreisklasse B
Pl.Pl.VereinSp.GeUnVeToreDiffQuo.Pkte
1.(1)FC Rot II 17122345:24212.23538
2.(2)SG HD-Kirchheim II 17103446:30161.94133
3.(5)TSV Gauangelloch (A)1793551:34171.76530
4.(6)FC 1986 Sandhausen (N)17100761:45161.76530
5.(3)ASC Neuenheim III (N)1691653:40131.75028
6.(4)Heidelberger SC 1792634:21131.70629
7.(7)ASV/DJK Eppelheim II 1792647:35121.70629
8.(12)FC Frauenweiler 1774639:3451.47125
9.(13)FC Germania Meckesheim-Mönchzell (N)1766538:26121.41224
10.(8)SpG Schatthausen/Baiertal II 1765646:4241.35323
11.(9)TSV Handschuhsheim 1765636:38-21.35323
12.(10)DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal II 1764741:3741.29422
13.(11)Aramäer Leimen 1757543:4301.29422
14.(14)VfB Schönau 17411242:58-160.76513
15.(15)Eberbacher SC II 17401328:54-260.70612
16.(16)SpG Neckarsteinach/Hirschhorn II (A)1601156:95-890.0631