15.02.2020

Aufstieg in die Futsal-Regionalliga Süd

Das Futsal-Team des ASC Neuenheimer hat die Badische Meisterschaft in letzter Minute verpasst. Nach der knappen Niederlage am letzten Spieltag in der Sporthalle Rheinsheim gegen den Meister Spartak Mannheim (33 Punkte) schließt die Mannschaft von Spielertrainer Dominik Lang die Saison 2019/20 mit 27 Zählern und dem besten Torverhältnis als Vizemeister ab.

Im entscheidenden Spitzenspiel glich Lukas Hehn die frühe Führung für Spartak durch Bruno Peschke (3.) in der 19. Minute aus. Doch kurz vor dem Ende konnte Marko Bilanovic mit seinem Team den Siegtreffer zum 2:1 für den neuen Meister Spartak Mannheim bejubeln. Dickes Trostpflaster: Der Badische Futsal-Vizemeister ASC Neuenheim hat sich für den Aufstieg in die Regionalliga Süd qualifiziert!

Hier die nüchterne Saison-Bilanz von Spielertrainer und Torwart Dominik Lang: “Ich habe zu Saisonbeginn angefangen, mich noch enger mit den beiden Spielführern David Becker und Simo Zilling auszutauschen. In unserem Triumvirat haben wir die Saison über alles abgesprochen und werden auch zukünftige Schritte weiter gemeinsam abstimmen. 

Nun zum Saisonverlauf: Gestartet mit einer Niederlage, haben wir danach eine sehr konstante Leistung bringen können und viele Siege erzielen können. Leider haben wir den letzten Spieltag verloren. Dennoch ist unser Fazit positiv: Wir haben uns in den Spielen weiterentwickelt, so wie wir uns das teilweise vorgestellt hatten. Wir haben aber auch feststellen müssen, dass unser Kader noch nicht groß genug ist. Immer wieder waren wir in Trainingseinheiten nur knapp besetzt, haben zu den Spielen dennoch fast immer mit neun Spielern fahren können. Das spricht für unsere Geschlossenheit und den starken Zusammenhalt in der Mannschaft!”