14.06.2020

Gemischte Doppelspitze bei der Frauen-SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim: Matthias Klauditz & Christine Schneider lösen Gipfel-Trainer Uwe Gramlich ab!

Aufgrund der Corona-Krise steht auch der Spielbetrieb unserer SpG Fußball Ladies still. Unsere Mädels belegen aktuell den ersten Tabellenplatz und sind heißer Anwärter auf den Aufstieg in die Verbandsliga. Ob die SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim in der kommenden Saison höherklassig spielen wird, wird bis zum 30. Juni entschieden. Eine Entscheidung fiel schon frühzeitig. Unser Trainer Uwe Gramlich hat sich dazu entschlossen, sein Traineramt nach dieser Saison bei uns niederzulegen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Erfolgstrainer für die gemeinsamen Fußballjahre bedanken! Es war eine erfolgreiche Zeit, die vor allem von guter Stimmung und Spaß geprägt wurde. Wir wünschen dir alles Gute, lieber Uwe, und freuen uns, Dich in der kommenden Saison als Fan am Spielfeldrand begrüßen zu dürfen!

Uwe Gramlich
Christine Schneider

Matthias Klauditz


Entscheidung über Verbandsliga-Aufstieg bis zum 30. Juni!

Das Traineramt werden zur kommenden Saison 2020/21 Christine Schneider und Matthias “Matze” Klauditz übernehmen. Matze hat Uwe in den vergangenen Jahren schon als Co-Trainer unterstützt. Außerdem wird Matthias Klauditz ab der Saison 2020/21 als spielender Co-Trainer das Neuenheimer Männer-Kreisligateam verstärken.

Mit Christine Schneider konnten wir eine mehr als erfahrene Fußball-Närrin für uns gewinnen. Christine stand bis 2017 für die Bundesligamannschaft der TSG 1899 Hoffenheim auf dem Platz und hat unsere TSG Ladies in dieser Saison als Spielerin verstärkt und nach Anna Mifka (10 Treffer) und Denisa Larissa Nesimi (9) mit sieben Toren die drittmeistern Treffer in dieser erfolgreichen Saison erzielt.

Wir sind gespannt, wann die neue Saison starten kann, und wünschen Christine und Matze schon heute einen erfolgreichen Einstand. Sobald der Trainingsbetrieb wieder stattfindet, freuen wir uns auch über neue Gesichter auf der Spielerinnen-Seite.