01.10.2020

Spieltagsvorschau Sonntag 04.10.2020

Können die Anatomen bei den Serben was erben? Bei FK Srbija Mannheim will der ASC den Neustart wagen! Der Kreisliga-Zweite ASC Neuenheim II gastiert beim Tabellenvierten SpVgg Baiertall! ASC III hat bei SpG Schatthausen/Baiertal 2 nichts zu verlieren!

Neuauflage eines Kellerduells: Als der ASC Neuenheim am 8. September 2019 beim Aufsteiger FK Srbija Mannheim mit 1 : 3 verlor, rutschten die Anatomen in der Landesliga-Tabelle ganz nach unten. Das aggressive Pressing in der serbischen Hälfte mit den Abwehrstrategen Dominik Räder und Torschütze Lukas Ring kam zu spät für eine Wende.

Dominik Räder und Torschütze Lucas Ring am 08.09.2019 bei FK Srbija Mannheim

Am Sonntag um 16.00 Uhr gastiert der ASC Neuenheim (4 Punkte/Abstiegsplatz 16) auf dem Kunstrasenplatz des ASV Feudenheim erneut beim FK Srbija Mannheim (7 Punkte/Platz 13). Die Voraussetzungen auf Neuenheimer Seite könnten besser sein. Drei ASC-Spieler befinden sich immer noch in häuslicher Quarantäne, können erst am Freitag wieder trainieren. Trainer Uli Brecht: “Auch die letzte Trainingswoche fehlt uns sehr”. Außerdem hingen die gelben ASC-Trikots seit der bitteren 0:1-Schlappe im Stadtderby bei FT Kirchheim quasi an der langen Leine.

ASC-Trikots (Foto: Weisbrod)

Am nächsten Mittwoch das Nachhol-Derby gegen ASV/DJK Eppelheim!

Doch Brecht wäre nicht Brecht (Namensvetter Bertolt: “Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft. hat schon verloren”), wenn er nicht kämpferisch gestimmt wäre: “Dennoch werden wir alles geben, um in die Erfolgsspur zu gelangen.” Wie damals bei den Monnemer Serben heißt der nächste Gegner ASV/DJK Eppelheim.

Das Team von Trainer Alex Stiehl gewann das Derby am 15. 9. 2019 2:1 und blieb mit fünf Siegen sowie zwei Unentschieden sieben Spiele ungeschlagen! Bekanntlich wurde die Partie gegen Eppelheim wegen COVID-19-Verdachts auf den nächsten Mittwoch (7. Oktober, 19.30 Uhr) verlegt.

ASC Neuenheim II will im Topspiel bei der SpVgg Baiertal den zweiten Tabellenplatz verteidigen!

Nach dem spielerisch und kämpferisch überzeugenden 3:0-Derbysieg gegen den keineswegs enttäuschenden Nachbarn FC Dossenheim gastiert der Nußloch-Verfolger ASC Neuenheim II (10 Punkte) am Sonntag um 16.00 Uhr beim starken Tabellenvierten SpVgg Baiertal (7 Punkte).

An den letzten Auftritt auf dem Baiertaler Kunstrasen hat die Mannschaft von Trainer Frank Schüssler positive Erinnerungen. Am 24. 11. 2019 siegte das Team durch Tore von David Piazolo, Felix Dipper , Kapitän David Wehner und Torjäger Ralf Berger mit 4:2. Die Zuschauer können sich auf ein spannendes Spitzenspiel der Kreisliga Heidelberg freuen!

ASC Neuenheim III gastiert beim B-Klasse-Vierten!

Auch der ASC Neuenheim III (Foto: gegen Eppelheim 2) bekommt es am Sonntag im schweren Auswärtsspiel mit einem ambitionierten Tabellenvierten zu tun. Die SpG Schatthausen/ Baiertal 2 hat bereits 9 Punkte auf dem Konto. Die Neuenheimer Dritte steht nach einem knallharten Auftakt-Programm trotz verheißungsvoller Spielphasen noch mit einer weißen Weste ohne Punkte da.

Einstellung, Chemie und Zusammenhalt in der Mannschaft von Trainer Marc Saggau stimmen jedoch, so dass die ersten Erfolgserlebnisse in dieser etwas anderen B-Klasse-Saison nicht mehr lange auf sich warten lassen werden. Anpfiff: Am Sonntag um 15.00 Uhr.

Die Wochenend-Termine der ASC-Jugend findet Ihr auf unserer neu gestalteten Homepage und auf ASC Instagram.

Die Landesliga-Spitzenreiterinnen von der SpG WilhelmsfeldNeuenheim (6 Punkte, 17:3 Tore) empfangen am Samstag (Tag der Deutschen Einheit) um 17.00 Uhr den Tabellensechsten SSV Vogelstang (3 Punkte, 3:0 Tore).

Text & Fotos: Joseph Weisbrod