16.10.2020

Volksbank HD – Starkes Engagement in der Krise!

Heidelberger Volksbank spendet 50 Bälle an die ASC-Jugend!

Die Neuenheimer C-Junioren bedanken sich mit dem anschließenden 4 : 0-Sieg im Achtelfinale des Heidelberger Kreispokals!

Engagement in der Krise: So heißt eine höchst willkommene Initiative der Heidelberger Volksbank. Die bereits 1874 gegründete Genossenschaftsbank ist mit 13 Geschäftsstellen traditionell tief in der Kurpfalz verwurzelt. Mit ihrer aktuellen Kampagne unterstützt die Heidelberger Volksbank u. a. gemeinnützige Vereine, die gerade in dieser schwierigen Pandemie-Zeit jede finanzielle und materielle Hilfe gebrauchen können.

Den ASC Neuenheim verbindet mit der Heidelberger Volksbank, Zweigstelle Mönchhofstraße, seit seiner Gründung vor über 40 Jahren eine intensive, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die langjährige Hausbank des Anatomie-Sport-Club Neuenheim 1978 e. V. unterstützt den Verein als loyaler Premiumpartner u. a. mit Trikotspenden für die erfolgreichen Neuenheimer A- und B-Junioren.

Ein neues Kapitel dieser langjährigen Partnerschaft ist nun im Rahmen des Achtelfinals der C-Junioren im Heidelberger Kreispokal dazu gekommen. Vor dem Anpfiff des Pokalfights zwischen den U 15-Landesligisten ASC Neuenheim und Eberbacher SC übergaben Georg Ziner, Leiter der Zweigstelle Mönchhofstraße und sein Stellvertreter Felix Herold (Foto: Mitte/links) den C-Junioren, stellvertretend für die gesamte Jugendabteilung, u. a. im Beisein von ASC-Boss Dr. Werner nicht weniger als 50 hochwertige Bälle.

“Die Bälle haben ja schon gut eingeschlagen!”

ASC-Jugendleiter Andreas Knorn bedankte sich im Namen der gesamten Jugendabteilung – mit über 300 Aktiven – kurz und knackig für diese großzügige Sachspende. Anschließend sahen Georg Ziner, selbst ein begeisterter Fußballer, und Felix Herold den eindrucksvoll herausgespielten 4 : 0-Sieg der ASC Neuenheim U 15 gegen den Landesliga-Dritten Eberbacher SC. Anerkennender Kommentar von Filialchef Georg Ziner: “Die Bälle haben ja schon gut eingeschlagen!”