03.06.2021

Endlich wieder zusammen auf dem Platz

Der ASC-Landesligakader genießt das Interimstraining vor der Saison-Vorbereitung!

Nach mehr als siebenmonatiger Durststrecke geht es endlich wieder rund auf dem Fußballcampus! Am 1. Juni 2021, pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang, trafen sich nach den U-Teams des Sportlichen Jugendleiters Julian Stein und von Coach Dirk Wiggershaus auch die – tagesaktuell getesteten! – Landesliga-Spieler des ASC Neuenheim zum nächsten Trainings-WarmUp auf der großartigen Sportanlage an der Heidelberger Tiergartenstraße.

Warm-Up (Foto: Weisbrod)

Dem Beobachter lacht das Herz: Allen macht’s offensichtlich riesigen Spaß, endlich wieder als “soziales Fußballerwesen” gemeinsam im Team zu trainieren, zu kicken und zu frotzeln. Seit Fußball kürzlich zum “kontaktarmen Sport” erklärt wurde, sind auch lockere Zweikämpfe und Nahkämpfe kein Tabu mehr.

Beste Laune beim ASC-Landesligateam im Interims-Training: Endlich wieder
Ballzirkulation im beliebten Fünf-gegen-Drei-Spiel! Da lacht – nach langer
Abstinenz – das Fußballerherz. (Weisbrod)

ASC-Cheftrainer Uli Brecht, die Co-Trainer Pierre Heidicker und Marcel Hofbauer sowie Torwart-Coach Andreas Kriehuber konnten immerhin 20 Spieler, darunter einige Neuzugänge, zum Interimstraining willkommen heißen. Auch der vom VfB Leimen gekommene Torwart Modoulamin Danjo und der ebenfalls 20 Jahre junge Keeper Jonas Kürsch sind voll dabei.

Torwart-Coach Andreas Kriehuber bittet zum Hütchen-Tanz: Die 20 Jahre jungen
ASC-Keeper Jonas Kürsch und Neuzugang Modoulamin Danjo (vom VfB Leimen) im
flotten Duett.

Noch zwei Wochen wird trainiert. Danach gibt es eine schöpferische Pause. Anfang Juli beginnt der Countdown für die Vorbereitung auf die voraussichtlich Mitte August startende, hoffentlich coronafreie Landesliga-Saison 2021/22!

Joseph Weisbrod