18.11.2021

ASC empfängt den Landesliga-Achten SG Horrenberg!

2G-Regel für Zuschauer!

Es war der erste Pflichtspielsieg für den neuen ASC-Trainer Uli Brecht. In der zweiten Runde des bfv-Pokals schlug Neuenheim am 7.8. 2020 den starken Aufsteiger SG Horrenberg auf dessen Platz durch das Elfmetertor von Marcus Meyer in der 39. Minute mit 1:0. Die Anatomen schieden erst im Viertelfinale in der Verlängerung gegen den Verbandsligisten VfR Mannheim aus.

Arik Edelmann flankt im Spiel SG Horrenberg – ASC Neuenheim am 7.8.2020 (Foto: JAP)

Am Sonntag stehen sich die bfv-Pokalrivalen erstmals in einem Landesliga-Duell gegenüber. Beide Teams spielten am vergangenen Samstag Unentschieden. Die SG Horrenberg 2 :2 gegen SpVgg Ketsch, der ASC Neuenheim nach einer konzentrierten Defensivleistung um den entschlossenen Abwehrchef Dominik Räder 0:0 in Ziegelhausen.

Die kraftvolle Mannschaft von SGH-Coach Thomas Rothenberger legte einen Raketenstart in die aktuelle Saison hin, konnte aber keines der letzten vier Spiele gewinnen und steht mit 22 Punkten (19:18 Tore) auf dem immer noch guten 8. Tabellenplatz. Die Anatomen (29 Punkte, 39:14 Tore) haben trotz des jüngsten Remis und 3:1-Auswärtssieges des VfL Kurpfalz Neckarau im Nachholspiel bei der SG HD-Kirchheim den 3. Tabellenplatz verteidigt.

Uli Brecht vor dem Spiel SG Horrenberg – ASC Neuenheim (Foto: Weisbrod)
Dominik Räder im Spiel SG Horrenberg – ASC Neuenheim am 7.9.2020 (Foto: JAP)

Das immer besser in Fahrt kommende VfL-Team um den auch mit 38 Jahren unvermindert torgeilen Ex-Neuenheimer Ugur Beyazal (12 Saisontreffer!) hat zwar ebenfalls 29 Zähler auf dem Konto, aber mit 37:16 das deutlich schlechtere Torverhältnis. Auch gegenüber dem Tabellenzweiten FT Kirchheim (32 Punkte, 37:13 Tore) hat der ASC die Nase um eine Spitze vorne.

VfL Neckarau nach Mittwochsieg bei SG HD-Kirchheim punktgleich!

Sollten also die “Freien Turner” bei den Löwen des VfB Leon (zuletzt 2:2 beim FC Bammental) am Freitag abend verlieren, könnte das Team um ASC-Kapitän und -Antreiber Levin Sandmann im Falle eines Sieges gegen Horrenberg sogar auf den Relegationsrang hinter Spitzenreiter FC Türkspor Mannheim (25 Punkte, 51:22 Tore) klettern. Doch Vorsicht: Verfolger VfL Neckarau dürfte seinen Kontostand am Sonntag in Lützelsachsen um drei Punkte steigern!

Ohne eines der zwei G kein Zutritt auf den Fußballcampus!

Auf dem Heidelberger Fußballcampus gilt für Spieler und Schiedsrichter die 3G+Regel (PCR-Test), für Funktionäre und Zuschauer/innen die 2G-Regel.

Bitte beachten: Zuschauer die weder geimpft noch genesen sind, erhalten keinen Zutritt auf dem Fußballcampus!

Da der Kreisligist ASC Neuenheim II und der junge B-Klassiker ASC Neuenheim III am Wochenende spielfrei sind, ist die mit Spannung erwartete Landesliga-Begegnung die einzige Anatomie-Partie am nächsten Sonntag – mit einem hoffentlich erfolgreichen Ende für das Heimteam!

Joseph Weisbrod