04.09.2022

Fischerfest

ASC-Fußballer in vollem Einsatz beim Neuenheimer Fischerfest

An der ASC-Theke gibt es neben HOFJÄGER-Bier vom Fass und anderen Getränken auch noch Tickets für den Pokalknüller am Dienst gegen den SV Waldhof!

Am Samstag um 18.00 Uhr eröffnete Andreas Knorn, Vorsitzender des Stadtteilvereins Neuenheim, musikalisch unterstützt vom Fanfarenzug der Kurpfälzer Trabanten, das traditionelle Fischerfest auf dem Neuenheimer Marktplatz. Gleich nebenan, an der Ecke Ladenburger und Luther Straße, legte das junge Team des ASC Neuenheim am Getränkestand mit dem Ausschank los.

Passend zum smarten T-Shirt mit dem HOFJÄGER- und dem ASC-Logo gab es u. a. unverfälschtes, naturbelassenes Bier vom Fass aus der kleinen, aber feinen Heidelberger Premium-Brauerei. Bis um Mitternacht ging die Getränkepost ab, während “Sunny and the Jokebox”, seit 25 Jahren unter dem Motto “Oldies, Fun and Rock ‘n’ Roll unterwegs, dem bestens gelaunten Publikum einheizte.

Auch am Sonntag sind die ASC-Fußballer bei ihrem Heimspiel in Neuenheim voll im Einsatz und schenken aus, was das alkoholische und nicht alkoholische Zeug hält. Seit 12.00 Uhr gibt es Livemusik mit “Date of Delivery”, ab 17.00 Uhr abgelöst von der Band “La Borra”. Bis zum Abpfiff um 22.00 Uhr verwöhnen die ASCler ihre Gäste am Getränkestand mit den blaugelben ASC-Schals.

Für alle Fußballfans hier noch ein wichtiger Hinweis: Am Stand des ASC Neuenheim verkauft Teammanager THORSTEN WEICK noch Tickets für den Pokalknüller auf dem Fußballcampus Heidelberg. Am Dienstag empfängt der Landesliga-Vizemeister ASC Neuenheim bekanntlich nicht irgendeinen Gegner, sondern den aktuellen Drittliga-Vierten SV Waldhof Mannheim. Die “Buwe” besiegten am Samstag im Carl-Benz-Stadion den Aufsteiger SpVgg Bayreuth knapp mit 2:1 und behielten ihre weiße Heimweste. Die Eintrittspreise für dieses ewig reizvolle Duell “David gegen Goliath” im Achtelfinale des Badischen Pokals sind moderat: 10 Euro für Vollzahler, 8 Euro für Ermäßigte! Anpfiff auf dem Fußballcampus Heidelberg an der Tiergartenstraße 124 (gegenüber dem Springer Verlag) ist am Dienstag um 18.30 Uhr.

Joseph Weisbrod