28.11.2022

ASC3 – Advent, Advent, Derbysieg verpennt

ASC Neuenheim III – SpG ASV/DJK Eppelheim II 3:4 (3:0)

Der ASC Neuenheim III brennt vor der Pause ein 3:0-Feuerwerk ab – und gestattet der SpG ASV/DJK Eppelheim 2 in der zweiten Hälfte vier Gegentore zum bitteren 3:4-Endstand!

ASC-Kapitän Theo Jaspert (Foto: Weisbrod)

Heidelberg Kreisklasse B, 18. Spieltag

Sonntag 27.11.2022, 13:00 Uhr
ASC Neuenheim III – SpG ASV/DJK Eppelheim II 3:4 (3:0)

Am ersten Advent schallte es vom Fußballcampus: “Macht hoch die Tür, das Tor macht weit”. In der Tat schien es nach der ersten Neuenheimer Halleluja-Halbzeit schon vorbei zu sein mit der Eppelheimer Herrlichkeit. Jan-Erik Möller mit dem frühen Führungstreffer (4. Min.), ASC-Kapitän Theo Jaspert (30. Min.) und Philipp Löscher (35. Min.) ballerten die bis zur Pause erstklassig auftrumpfende Neuenheimer Dritte mit 3:0 in Front.

Doch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Marc Bosbach stieg die SpG ASV/DJK Eppelheim 2 wie Phönix aus der Asche. Dazu trug eine fragwürdige Strafstoß-Entscheidung bei. Der exzellente AC-Torhüter kann den Elfmeter von Lennart Reif zunächst parieren, ist aber im Nachschuss des Eppelheimers machtlos (47.).

Was danach passierte, machte auch den engagierten Neuenheimer Trainer Jan Herle sprachlos. Der ASC verlor völlig den Faden, baute den Gegner mit seinen schlampigen Ballverlusten, Fehlpässen und seiner mangelnden Chancenverwertung auf und kassierte durch Massimo Stockmann (63.) sowie erneut Lennart Reif (85.) und Massimo Stockmann (90.) im finalen Doppelpack drei sehr vermeidbare Tore zum 3:4-Endstand.

Trotz der bitteren Derby-Niederlage steht der ASC Neuenheim III (28 Punkte, 45:39 Tore) auf dem höchst ehrenwerten 6. Tabellenplatz der Kreisklasse B HD. Bereits am Freitag, dem 2. Dezember, empfängt das Team von Trainer Jan Herle um 19.30 Uhr den starken Campusnachbarn und Tabellendritten TSV Handschuhsheim (33 Punkte, 42:26 Tore). Danach geht’s – hoffentlich mit einem Erfolgserlebnis – in die wohlverdiente dreimonatige Winterpause.

Joseph Weisbrod

Spieltag und Tabelle anzeigen (klicken)

ASC Neuenheim III: Robert Zilic (TW), Vincent Rammelsberg (C), Martin Herberg, Paul Heinemann (74. Benedict Weidner), Fynn Svoboda (82. Felix Schlieper), Christopher Roth, Robert Kincses, Philipp Löscher (70. Oliver Neuberger), Philipp Lenz, Theo Jaspert (34. Johannes Euler), Jan-Erik Möller – Felix Schlieper – Trainer: Jan Herle

SpG ASV/DJK Eppelheim II: Nils Heinrich (TW), Leon Sieg, Paul Schwanke (C), Jan Berger (60. Massimo Stockmann), Jan Rothmund, Simon Treiber (70. Oliver Matejka), Mika Farinango, Luis Steiner, Linus Silla, Lennart Reif, Nic Uebele (80. Alieu Dem) – Trainer: : Christian Spicocchi

Tore:

  • 1:0 4.Min Jan-Erik Möller
  • 2:0 30.Min Theo Jaspert
  • 3:0 35.Min Philipp Löscher, nach Pass von Theo Jaspert
  • 3:1 47.Min Lennart Reif
  • 3:2 63.Min Massimo Stockmann
  • 3:3 85.Min Lennart Reif
  • 3:4 90.Min Massimo Stockmann

Schiedsrichter: Marc Bosbach (VfB Schönau)