By

Max

ASC 1 – Prima Derbystimmung auf dem Köpfel – beim DJK/FC-Anhang

ZIegelhausen-Peterstal schlägt chancenreicheren ASC Neuenheim glücklich, aber nicht unverdient mit 1 : 0!

Abstiegsplatz statt einstelliger Tabellenplatz: Diese ebenso knappe wie unglückliche Neuenheimer Niederlage katapultiert den Stadtrivalen DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal (12 Punkte) auf den 9. Tabellenplatz, während der ASC (9 Punkte) nach drei unbesiegten Spielen einen herben Rückschlag erleidet und auf den rot eingefärbten 15. Rang abrutscht.

Weiterlesen...

ASC 2 – Neuenheim überrennt Eberbach

Der Kreisliga-Zweite ASC II schießt den ESC mit 8 : 0 (2 : 0) ins Neckartal der Tränen und freut sich auf das Topspiel gegen Tabellenführer FV Nußloch!

Hier der RNZ-Bericht: „Warmschießen für das Topspiel gegen Nußloch. So muss wohl das Motto gelautet haben, das die Reserve des ASC in Eberbach verfolgte. Kim-Jonathan Kaul (51./55.), Antonio Jochmann (45./83.) und Ralf Berger (68./77.) glückte beim 8 : 0 jeweils ein Doppelpack. Nachdem dem ESC vergangene Woche noch ein starker 3 : 0-Erfolg in Walldorf gelang, kam eine derart hohe Niederlage überraschend.“

ASC-Trainer Frank Schüssler über den Kantersieg: „Wir waren über die gesamte Distanz das spielbestimmende Team. Bis zum Strafraum haben wir gut gespielt, waren jedoch im letzten Drittel nicht entschlossen genug. Nach dem 0:1 durch Dennis Schnepf aus dem Gewühl nach einem Eckball war der Bann gebrochen. Kurz vor der Pause konnte wir durch Antonio Lochmann das mehr als verdiente 2 : 0 nachlegen.

Weiterlesen...

ASC 3 – Grandiose Aufholjagd mit dem ersten Saisonsieg belohnt

ASC Neuenheim III dreht 1 : 3-Pausenrückstand beim Eberbacher SC II und gewinnt das Torfestival mit 4 : 3!

ASC Neuenheim III. 19.08.2020 – Jan A. Pfeifer

Aus dem Kurzbericht von RNZ-„Fernschreiber“ Wolfgang Brück: „Trainer Marc Saggau wechselte den Sieg ein. Mit Julian Stein, Oliver Neuberger, Tim Schossau und Jonathan Lavotha gelang trotz eines 1 : 3-Rückstandes der erste Saisonsieg.“

Hier der Spielbericht von ASC-Coach Marc Saggau: „Anders als in den letzten Spielen sind wir im Mittelfeld gut und kompakt gestanden und nicht unverdient durch Theo Jaspert nach schönem Solo und Abschluss mit links in Führung gegangen. Dann sind wir wie aus dem Nichts durch einen Freistoß von Patrick Laehn (20.), einen nicht unhaltbaren Aufsetzer von Marc Nötel (32.) und einen famosen Seitfallzieher erneut von Patrick Laehn (34.) 1 : 3 ins Hintertreffen geraten.

Weiterlesen...

SpG Frauen – Vierter Sieg im vierten Spiel

SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim schlägt Heidelberger SC ungefährdet 2 : 0 (0 : 0) und bleibt Tabellenführer der Frauen-Landesliga RN II! Am Mittwoch Pokalkracher gegen Regionalliga-Spitzenreiter Karlsruher SC!

Hier der Spielbericht von Vanessa Seib: Am Samstag trafen wir auf dem Wilhelmsfelder Sportgelände auf den Heidelberger SC. In der Vergangenheit taten wir uns oft sehr schwer gegen diesen Gegner. So hatten wir uns für das Spiel viel vorgenommen. Doch vor allem in der ersten Halbzeit hatten wir deutliche Schwierigkeiten. So fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt und es gab weder für uns noch für die Gäste aus Heidelberg zwingende Torchancen.Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir deutlich konzentrierter und kombinierten den Ball schön in den eigenen Reihen. Wir überspielten die sehr gut stehende Abwehrreihen der Heidelberger und erarbeiteten uns nun mehr Torchancen. In der 67. Minute bediente Wiebke Wey Denisa Nesimi mit einem Steilpass, diese legte wiederum auf die mitgelaufene Jule Riegler quer, die den Ball anschließend gekonnt im Tor versenkte.

Weiterlesen...

U15 – Von wegen „Lost“

ASC Neuenheim U 15 zieht nach imposantem 4 : 0-Sieg gegen Landesliga-Rivale Eberbacher SC ins Viertelfinale des Heidelberger Kreispokals ein!

Schon mal gehört? Das Jugendwort des Jahres 2020 heißt „Lost“. Der von den Jugendlichen selbst vorgeschlagene Begriff bedeutet soviel wie verloren, ahnungslos. Weder verloren noch ahnungslos wirkten am Donnerstag die C-Junioren des ASC Neuenheim (Fotos: Weisbrod). Im Achtelfinale des Heidelberger Kreispokals schlugen die U 15-Jungs des Trainer-Tandems Theo Jaspert und Julian Stein die Altersgenossen vom Eberbacher SC nach lange knapper Führung und einem Torrausch zwischen der 54. und 64. Minute am Ende hochverdient mit 4 : 0.

Weiterlesen...

Volksbank HD – Starkes Engagement in der Krise!

Heidelberger Volksbank spendet 50 Bälle an die ASC-Jugend!

Die Neuenheimer C-Junioren bedanken sich mit dem anschließenden 4 : 0-Sieg im Achtelfinale des Heidelberger Kreispokals!

Engagement in der Krise: So heißt eine höchst willkommene Initiative der Heidelberger Volksbank. Die bereits 1874 gegründete Genossenschaftsbank ist mit 13 Geschäftsstellen traditionell tief in der Kurpfalz verwurzelt. Mit ihrer aktuellen Kampagne unterstützt die Heidelberger Volksbank u. a. gemeinnützige Vereine, die gerade in dieser schwierigen Pandemie-Zeit jede finanzielle und materielle Hilfe gebrauchen können.

Weiterlesen...

Spieltagsvorschau Sonntag 18.10.2020

Geht’s für den ASC auf dem „Köpfel“ weiter bergauf?

Das Landesligateam gastiert am Sonntag im Stadtderby beim Tabellennachbarn DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal! Der Kreisliga-Vize Neuenheim II reist zum nächsten Spitzenspiel nach Eberbach! Der ASC III tritt zuvor beim Eberbacher SC 2 an!
Die zuletzt dreimal ungeschlagene Mannschaft von Trainer Uli Brecht will am Sonntag ab 16.00 Uhr den DJK/FC-Hausberg „Köpfel“ bezwingen und endlich das Risikogebiet der Landesliga Rhein-Neckar verlassen. Gastgeber DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal hat ebenfalls neun Punkte auf dem Konto, belegt aber mit dem schlechteren Torverhältnis (12 : 14) auf dem ersten Abstiegsplatz (15). Der ASC Neuenheim (Relegationsplatz 14) hat immerhin ein positives Torverhältnis von 18 : 4 vorzuweisen und könnte bei optimalem Verlauf des 9. Spieltags erstmals in dieser Saison auf einen einstelligen Tabellenplatz vorrücken.

Weiterlesen...

ASC 2 – Auch der Erzrivale muss dran glauben

ASC Neuenheim II bezwingt FC Dossenheim trotz heftiger Gegenwehr mit 3:0 (1:0) und bleibt Spitzenreiter FV Nußloch auf den Fersen!

Noch unter dem Radar der RNZ-Berichterstattung bleibt der ASC Neuenheim II mit zehn Punkten der schärfste Verfolger des Topfavoriten FV Nußloch (12). Auch der Erzrivale aus dem nahen Dossenheim konnte die im Schnitt 22 Jahre junge Mannschaft von ASC II-Trainer Frank Schüssler nicht stoppen und musste nach verheißungsvollem Start eine bittere 0 : 3-Pille schlucken.

Weiterlesen...
1 2 3 4